Die Veranstaltung am 15. Mai  fällt noch einmal aus:
Planung für den Pferde- und Hobbytiermarkt am 19. Juni läuft an




Der VVV-Arbeitskreis Pferde- und Hobbytiermarkt teilt aktuell mit,  dass es aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Corona-Pandemie derzeit noch nicht möglich ist,  den Pferde- und Hobbytiermarkt am 15. Mai 2021 zu organisieren.   Die Lagebeurteilung der verantwortlichen  Behörden der Region Hannover gebe aber zu der Hoffnung Anlass,  dass der danach folgende Pferde- und Hobbytiermarkt am 19. Juni sowie die anschließenden Veranstaltungen stattfinden könnten.  Das Organisationsteam hat ein umfassendes Hygienekonzept vorbereitet und sorgt für dessen konsequente Umsetzung.    Aussteller und Besucher  sollten sich frühzeitig auf der Homepage www.vvvburgdorf.de über die aktuelle Sachlage informieren.   Dort ist auch der virtuelle Pferde- und Hobbytiermarkt mit Informationen über die Aussteller und das von ihnen erhältliche Angebot einsehbar. Wer sich dort noch zusätzlich eingetragen lassen möchte,  kann sich an die VVV-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 05136 – 1862 wenden.

Die Programmplanung für den 19. Juni sieht u.a. vor,  dass das ursprünglich für den 15. Mai geplante 9. Burgdorfer Oldtimer-Treffen nachgeholt werden soll.  Besitzer historischer Fahrzeuge können sich unter der genannten Telefonnummer frühzeitig anmelden.   Der Verein Burgdorf Pferdeland organisiert eine attraktive Pferdeshow auf seiner Vorführbahn.  An ihrem Infostand lädt die Polizeiinspektion Burgdorf zum „Tag der Verkehrssicherheit“ ein.   Zudem erleben die Besucher eine Open-Air-Ausstellung über historisches Handwerk.   Im Kinderzelt gibt es die Gelegenheit,  an alten und neuen Bewegungsspielen teilzunehmen.