Stadtsparkasse und VVV präsentieren attraktives Showprogramm/Burgdorfer Sommernacht am 11. September:
Tanzgruppen sorgen für Sommerfeeling im rotblauen Zirkuszelt




Die Burgdorfer Sommernacht, zu deren 32. Ausgabe die Stadtsparkasse Burgdorf und der VVV am Samstag, 11. September,  um 21.00 Uhr einladen, gehört zu den Höhepunkten des 11. Burgdorfer CulturCircus.  Am Veranstaltungsabend verwandelt sich das rotblaue Zirkuszelt im Schlosspark am  Rathaus II in eine große Showbühne für bekannte Tanzgruppen aus Burgdorf.

Auf die Burgdorfer Sommernacht haben sich die teilnehmenden Gruppen in  wochenlanger Probenarbeit vorbereitet und zeigen perfekt choreographierte Tanzsport- und Akrobatikeinlagen.  Heiko Nebel, Vorstand der Stadtsparkasse Burgdorf, übernimmt die  Moderation. Ausreichende Sitzgelegenheiten sind im Zirkuszelt vorhanden.  Im Außenbereich gibt es ein Imbiss- und Getränkeangebot. Der Eintritt ist frei.  Für die Besucher gelten die 3 G-Regeln.

Im Vorprogramm ab 20.30 Uhr tritt die hannoversche Band Black X auf.  Sie spielt einen Crossover zwischen traditioneller afrikanischer Rumba, Salsa und Reggae.  Mit dabei sind auch einige Trommler der Sommerschule 2021 vom  JohnnyB. und dem Burgdorfer Mehr-Generationen-Haus.  Folgende Gruppen treten ab 21.00 Uhr auf: Zum Auftakt präsentiert der Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB.  „Kritzpritzknuckelmuckeldü“ seine Zirkusshow. Im Anschluss zeigt die Hip Hop-Gruppe „Flash Club“ vom SV Hertha Otze ihre Nummer „My new Swag“.               Die „Fireflys“ von der TSV Burgdorf folgen mit ihrer Choreographie „Galaxy“. Mit einem Querschnitt durch alle Gruppe präsentiert sich danach das Studio B5 — die Tanz- und Eventlocation in Burgdorf.  Den krönenden Schlussakkord setzt gegen 22.30 Uhr der Kinder- und Jugendzirkus mit einer spektakulären Feuershow.