Werner Momsen/Mit 18/SWEETY GLITTER/Volker Rosin — Endlich wieder in Burgdorf:
Stadtpark:Open:Air vom 19. bis 22. August

Lange haben ihre Anhänger auf ihre Rückkehr warten und den Corona-Frust geduldig ertragen müssen:  Nun endlich feiert die Kultur ihre ersehnte Wiederauferstehung mit einem Stadtpark:Open:Air vom 19. bis 22. August am Schwanenteich in Burgdorf (Zugang über den Tiefenwiesenweg). Die Gesamtleitung übernimmt der VVV der Stadt Burgdorf. Veranstalter sind das StadtHaus, Veranstaltungsgastronomie Peter Widdel, die Stadtjugendpflege und das JohnnyB. .  Sponsor ist die Stadtsparkasse Burgdorf. Der Kartenvorverkauf  läuft für alle Veranstaltungen bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2,  Tel. 05136 – 1862, und mit Ausnahme des Auftritts von Volker Rosin über das Online-Portal www.reservix.de.  Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.  Vor Ort gibt es ein Imbiss- und Getränkeangebot.

Comedy vom Feinsten

Zum Auftakt gibt es Comedy vom Feinsten:  Am Donnerstag, 19. August, erleben die Zuschauer um   20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr)  „Die Werner Momsen ihm seine Soloshow“  mit dem norddeutschen Klappmaulkomiker aus Hamburg,  der das Herz am rechten Fleck trägt und kein Blatt vor den Mund nimmt. Gastgeber ist das StadtHaus Burgdorf mit Unterstützung des JohnnyB. und des Vereins für Kunst und Kultur in Burgdorf. 

 
Zum Programm: „Was tun, wenn Amor seinen Pfeil nur noch in die Bandscheibe schießt, und die Sommer trotz Treibhauseffekt immer beschissener werden? Werner Momsen, norddeutsche Kodderschnauze mit imposantem Halbwissen und ganz eigenem Taktgefühl, weiß es auch nicht. Aber er redet darüber. In seiner Show, aus seiner Sicht. Von Natur aus unvergänglich, im Kopf stets unverfänglich, sagt Werner Momsen dabei meist was er denkt, bevor er denkt was er sagt. Und wenn er viel denkt, singt er. Egal ob zu Hause oder in der weiten Welt, das Leben ist ihm immer ganz nah. Es sitzt ihm im Nacken! Kommen Sie, gucken Sie und werden Sie Werner Momsen ihm sein Publikum.“

Hinter Werner Momsen verbirgt sich der Puppenspieler Detlef Wutschik.   2009 trat er mit dem von ihm zum Leben erweckten Klappmaulkomiker erstmals in einem Solo-Programm auf.  Zuvor spielte er im  Düsseldorfer Marionetten-Theater, bei Ralf Königs Puppenshow Kondom des Grauens, im Duo Männergestalten und beim Theater Die Drahtzieher.  2018 ernannte die UNESCO  die Figur Werner Momsen zum Botschafter des niederdeutschen Theaters als nationales immaterielles Kulturerbe.  Seit 2007 tritt er zudem zusammen  mit dem hannoverschen Kabarettisten Matthias Brodowy auf und gastierte mit ihm auch in Burgdorf.   Sein „Werner Momsen“ ist als besonderes Gesicht des Nordens regelmäßig auf den Bühnen Norddeutschlands und in Comedy-Beiträgen des Norddeutschen Rundfunks vertreten.

Mit 18 — Deutschlands beste Westernhagen-Coverband

Am Freitag, 20. August, tritt Mit 18 – Deutschlands beste Marius Müller-Westernhagen-Coverband – um 20.00 Uhr auf.  Einlass ist ab 19.00 Uhr.  Gastgeber ist die Veranstaltungsgastronomie Peter Widdel.
 

Die Mit 18-Band, die 2017 ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum feierte,  setzt dem Meister der deutschen Rockmusik ein akustisches Denkmal. Eine Band, deren Musiker alles drauf haben, was das Rock`n Roll-Herz begehrt! Knackiger Blues, groovende Riffs und balladeske Hymnen. Wer erinnert sich nicht gerne an „Sexy“ oder „Freiheit“. Aber auch „Johnny Walker“ oder „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ bestechen durch handfeste Musik und erdige Texte. Die Band weist trotz ihrer langjährigen Zusammenarbeit längst keine „Gebrauchsspuren“ auf. Die Band ist authentisch und hat immer eine handbreit Sprit mehr im Tank als sie auf der Bühne braucht. Und das alles mit einem Sänger, der genau das macht, was er am besten kann: „Singen wie Westernhagen...!“

Die Glamour Hippies des „Love, Peace and Rock‘n’Roll“

Um 20.00 Uhr startet am Samstag, 21. August, die Glam Rock Show mit der  Band SWEETY GLITTER & AND THE SWEETHEARTS.  Die  Glamour Hippies vom Oker-Strand aus Braunschweig sorgten bereits bei der Burgdorfer Rocknacht vor zwei Jahren für Furore. Zudem sind sie ebenso wie Mit 18 gern gesehene Gäste beim Stadtfest Oktobermarkt und bei Tanz in den Mai auf dem Spittaplatz gewesen.  Als Gastgeber tritt die Veranstaltungsgastronomie Peter Widdel auf.  Der Einlass beginnt um 19.00 Uhr. 


Die Musiker um den Leadsänger Volker Petersen bringen die goldene Epoche von „Love, Peace and Rock‘n’Roll“ live auf die Bühne. Über 1.500 Shows und mittlerweile über drei Millionen Zuschauer stehen für die Erfolgsgeschichte dieser einzigartigen Band, die 2017 ebenfalls ihr 30-jähriges Bestehen feierte. Androgyn Zweideutiges, ironisch Verspieltes, atemberaubend Dynamisches und eine dicke Portion Leichtigkeit – das sind SWEETY GLITTER & THE SWEETHEARTS. Und ganz viel Tam-Tam: Plateauschuhe aus London, maßgeschneiderte Lederjacke aus Los Angeles und selbstentworfene Bühnengarderoben. Musik, Kreativität, Optik und Spirit verbinden sich bei SWEETY GLITTER & THE SWEETHEARTS von Beginn an zu einem unverwechselbaren Gesamtpaket.   Die Band, der die Braunschweiger Zeitung den Ehrentitel „Die Unzerrockbaren“ gab,  stand bereits mit Weltstars wie The Who, The Beach Boys oder Udo Lindenberg  auf der Bühne.

Der „König der Kinderdisco“

Das Stadtpark:Open:Air endet am Sonntag, 22. August, mit einem Familienkonzert des Kinderliedermachers Volker Rosin um 15.00 Uhr. Der „König der Kinderdisco“ präsentiert ein Best of-Programm. Gastgeber ist die Stadtjugendpflege in Zusammenarbeit mit dem Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf (VKK) und dem StadtHaus. Der Einlass beginnt bereits um 14.00 Uhr.
 


Auf inzwischen über 40 Jahre Bühnenerfahrung kann der Musiker und Entertainer bereits zurückblicken. Mehr als 6 Millionen Tonträger belegen seinen Erfolg bei seinem jungen Publikum und machen ihn zu einem der erfolgreichsten Kinderliedermacher Deutschlands.  Neben seinem aktuellen Hit „Mama Laudaaa“ in der Kids-Version dürfen auch die beliebten Klassiker „Der Gorilla mit der Sonnenbrille“, „Das singende Känguru“ und „Das Lied über mich“ bei seinem Burgdorfer Konzert nicht fehlen. Diese Songs kennen die meisten seiner Zuschauer schon aus der Urlaubs-Mini-Disco. Dort ist Volker Rosin der meistgespielte Kinderliedermacher in Europas Ferienregionen.  Im Finale erwartet die Kinder dann „Ki.Ka Tanzalarm“ und „Das alles kann Musik“, der Song der „Volker Rosin Stiftung“ zur Förderung von Musikprojekten, die mit Musik Kindern helfen. 

Auch im Fernsehen stellt Volker Rosin seinen Ruf als hervorragender Kinderliedermacher, der mit fantasievollen Texten und fetzigen Melodien sein Publikum in Schwung bringt, unter Beweis. So ist er regelmäßig in der Sendung „Ki.Ka Tanzalarm“ (die er mit erfunden hat) zu sehen. Aber auch aus „Immer wieder sonntags“ und seiner Sendung „Lasst uns Freunde sein“ kennen ihn seine kleinen Fans. Darüber hinaus stand er im Guinness-Buch der Rekorde mit dem größten Kinderchor der Welt und hatte mit seinen Hits „Känguru Dance“ und „Hoppelhase Hans“ respektable Chart-Erfolge. Über 110 Millionen YouTube-Clicks und 42 Millionen Streams bei Spotify zeugen darüber hinaus auch von seiner Beliebtheit und digitalen Reichweite.