Die Vorbereitungen für die neue Spielzeit im Theater am Berliner Ring, die am 20. November starten sollte, liefen bereits auf Hochtouren.  Auf dem Spielplan stand zum Saisonauftakt jeweils um 18.00 und 20.00 Uhr das Drama „Die Räuber“ von Friedrich Schiller.  Die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen schreibt nun bis zum 30. November (aktuell verlängert bis zum 20. Dezember) die Schließung aller Theaterspielstätten vor. Demzufolge teilen der VVV und die Stadt Burgdorf als Veranstalter mit,  dass beide Vorstellungen verschoben werden müssen.  Als neuer Termin ist Freitag, 9. April 2021, um 18.00 und 20.00 Uhr vorgesehen. 

 
 Das Drama "Die Räuber" ist vom 20. November auf den 9. April 2021 verlegt.

 Die neue Spielzeit startet am Freitag, 26. Februar 2021, mit dem Schauspiel mit Musik "Moby Dick“.   Ein fundiertes Hygienekonzept sorgt für die Umsetzung der vorgeschriebenen Corona-Schutzmaßnahmen.  Abos in verschiedenen Kategorien sind weiterhin bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 – 1862, erhältlich.