LEBENDIGER ADVENTSKALENDER

Stadtmarketing Burgdorf (SMB) organisiert vom 1. bis 24. Dezember erstmals den LEBENDIGEN ADVENTSKALENDER. In dieser Zeit laden 24 Unternehmen und Organisationen jeweils um 18.00 Uhr zu einer vorweihnachtlichen Aktion ein. Die Idee entstand in den SMB-Arbeitskreisen „Optimierung der Außenwirkung“ und „City“. Dabei geht es darum,  in zwanglosem Rahmen an täglich wechselnden Örtlichkeiten Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen, bei denen die Menschen miteinander ins Gespräch kommen und gemeinsam bei vielfältigen kulturellen Aktionen eine besinnliche Auszeit vom Vorweihnachtstress nehmen können.  Die Palette der kostenfrei angebotenen Aktivitäten reicht von musikalischen Darbietungen über Märchenerzählungen und Ausstellungsführungen bis zum Mitmachtheater und Kinderkino. Wenn es kostenlose Getränke und Imbissgelegenheiten gibt, bitten die Veranstalter um Spenden für die Burgdorfer Lichtwochen (ein Sparschwein steht bereit).

VVV beteiligt sich mit zwei Führungen

Das Programm des LEBENDIGEN ADVENTSKALENDERS startet am 1. Dezember mit vorweihnachtlicher Musik, der eine Jazzsängerin mit Pianobegleitung im Café Marie- Luise in der Hannoverschen Neustadt eine besondere Note verleiht.   Weitere Programmpunkte sind u.a. ein Weihnachtsliedersingen der Klasse 4d der Astrid Lindgren-Grundschule am 4. Dezember im Bekleidungshaus Fehling,  ein X-Mas Vocal Act mit der Sängerin Laura Scheller aus Hänigsen am 6. Dezember bei Virkus Optik und ein weihnachtliches Mitmachtheater für Kinder ab 4 Jahren am 14. Dezember bei der Lebenshilfe Peine-Burgdorf in den Holzwiesen sowie  ein Konzert der Jugendkantorei in der Tagespflege der Diakoniestation am Rubensplatz am 15. Dezember und das Konzert „Musica Navidad“ mit Thomas und Philip Hildebrand  (Violine) und Dinara Devisheva (Klavier) am 21. Dezember im Modehaus Obermeyer. Beteiligt ist auch der VVV und lädt am 2. Dezember zu einer Führung durch die Ausstellung "Vom Flügeltelegraphen zum Bildtelefon - Fernmeldetechnik im Wandel der Zeit" in der KulturWerkStadt (Poststraße 2) sowie am 22. Dezember zu einer Führung durch die Ausstellung "1919-2019: eine Zeitreise durch 100 Jahre" im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) ein.  Zum Abschluss am 24. Dezember laden die St. Pankratius-Kirchengemeinde und die Martin-Luther-Gemeinde in Ehlershausen jeweils zu einem Gottesdienst ein.  Eine Programmübersicht gibt es auf den Internetseiten www.stadtmarketing-burgdorf.de und www.ich-kauf-in-burgdorf.de.

Eröffnung der Lichtwochen am 29. November

Höhepunkt des von Stadtmarketing Burgdorf in der Adventszeit präsentierten Veranstaltungsprogramms ist die Eröffnung der 14. Burgdorfer Lichtwochen am Freitag, 29. November, um 18.00 Uhr.  Damit starten nicht nur die Lichtwochen, sondern auch der dreitägige traditionelle Weihnachtsmarkt rund um die St. Pankratius-Kirche. Gleich im Anschluss beginnt die Verlosung „Burgdorf leuchtet!“,  bei der unter den anwesenden Besuchern attraktive Preise verlost werden.  Auf Initiative des SMB öffnen an diesem Abend auch über 20 Geschäfte zum Late Night Shopping. Vom 6. bis 29. Dezember ist der private Burgdorfer Weihnachtsmarkt geöffnet. 
Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Programm des Lebendigen Adventskalenders 2019.pdf)Programm des LEBENDIGEN ADVENTSKALENDERS 2019 40 kB