Text Size

scena

Kultur hat in Burgdorf einen guten Namen: Scena - der Burgdorfer Kulturverein. 1998 als Kultursparte des VVV Burgdorf gegründet, steht Scena für die ganze Bandbreite und Vielfalt kultureller Veranstaltungen. Dazu zählen klassische Konzerte, Jazzkonzerte, Vorträge, Lesungen und literarische Veranstaltungen, Kabarett, Kunstausstellungen und Stummfilm-Matinéen. 2006 hat Scena die Reihe der Burgdorfer Schlosskonzerte von der Stadt  übernommen und veranstaltet die Reihe seitdem eigenverantwortlich. 2012 begann Scena unter der Überschrift „Die 4 Jahreszeiten“ eine neue Reihe mit jährlich vier Barockkonzerten. Seit 2008 werden unter dem Signet „Kunst in der Kapelle“ jährlich drei Kunstausstellungen in der in Eigenarbeit renovierten Magdalenenkapelle gezeigt. Auf dem Burgdorfer Oktobermarkt ist Scena mit einem Wein-Pavillon und dem Kunst-Duett in der KulturWerkStadt vertreten. Wichtiges Anliegen von Scena ist die Unterstützung lokaler Kulturschaffender und die Heranführung von Jugendlichen an Musik, Kunst und Literatur.

Scena arbeitet vollständig ehrenamtlich und finanziert das umfangreiche Programm durch eigenes Engagement (Oktobermarkt), durch Mitgliedsbeiträge und durch das System der Burgdorfer Kulturpartnerschaft, an dem sich über 30 Unternehmen und Privatpersonen mit jährlichen Beträgen oder Sachspenden beteiligen. Lediglich zur Durchführung der Reihe der Burgdorfer Schlosskonzerte erhält Scena von der Stadt Burgdorf einen vertraglich vereinbarten, jährlichen Betrag in Höhe des letzten städtischen Defizits aus dem Jahr 2005/06. Das Programm wird auf monatlichen Arbeitstreffen vorgeschlagen und geplant. Dabei ist das Scena-Team auf jede Art von Unterstützung angewiesen und freut sich auf engagierte Freiwillige, die etwas Zeit in die Gestaltung eines vielfältigen Kulturlebens in Burgdorf investieren wollen.

Das gesamte Programm sowie weitere Informationen sind im Internet unter www.scena-burgdorf.de zu finden.

Keine Termine